Schwarze Kreditkarten
Angebote & Tipps
Jahresumsatz im Euroland:
Nur Zahl z.B. 20000
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Nur Zahl z.B. 20000
Kartengesellschaft:
Ansehen / Status:
Zahlungsart:
Über 70 verschiedene
Kreditkarten im Sortiment

Aktuelle Sonderangebote
und Online-Konditionen

Über 10 Jahre Erfahrung
im Kreditkarten-Geschäft



Unsere
Partner:
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 18.11.2017. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2017 financeAds.net
Übersicht unserer Kreditkartenanbieter

 

Kreditkarten für die USA von AMEX, Master oder VISA

Die Farbe schwarz gilt in vielen Bereichen als edel und elegant. Schwarze Kreditkarten hingegen sind nicht nur schön anzusehen, sie sind auch mit zahlreichen Extras ausgestattet, die nur ausgesuchten Kunden zur Verfügung gestellt werden.

Schwarze Karten bieten einen Hauch von Luxus

Noch bis vor einigen Jahren waren goldene Kreditkarten etwas Besonderes. Mittlerweile jedoch werden diese von nahezu allen Banken gegen einen geringen Aufpreis angeboten, sodass sie gerade für anspruchsvolle Kunden kaum mehr interessant sind. Die Kreditkartengesellschaften setzen daher jetzt auf die schwarze Mastercard oder die schwarze Visa, die sich nicht nur allein wegen ihrer Farbe von der Masse absetzen. Vielfach beinhaltet die Jahresgebühr der MasterCard schwarz sowie der Visa Black auch ein umfangreiches Versicherungspaket, das besonders im Urlaub eine Rundum-Absicherung bietet. Außerdem genießen Karteninhaber bei vielen Angeboten den Luxus des Concierge-Dientes, der von der Hotelreservierung über die Buchung von Eintrittskarten alle Wünsche übernimmt. Auf Flugreisen steht Inhabern der schwarzen Visa Karte sowie der MasterCard schwarz zudem ein exklusiver Wartebereich zur Verfügung, der keine Annehmlichkeiten offen lässt. Damit ist die schwarze Karte deutlich mehr als eine Karte für den Zahlungsverkehr, obwohl sie natürlich ebenfalls im In- und Ausland für Einkäufe aller Art genutzt werden kann.

Hohe Anforderungen für die Kartenbestellung

Damit die schwarze MasterCard sowie die schwarze Kreditkarte American Express ein Angebot für die gehobene Kundschaft bleibt, sind solche Karten nicht einfach am Bankschalter zu bestellen. Vielmehr werden die Kunden von den Kreditkartengesellschaften ausgewählt und eingeladen, etwa wenn der Jahresumsatz eine festgelegte Grenze (oft im sechsstelligen Bereich) erreicht. Oft ist es auch nötig, ein bestimmtes Jahreseinkommen nachzuweisen, denn in den meisten Fällen wird bei den schwarzen Kreditkarten kein Kreditlimit mehr eingetragen. Einkäufe sind dann ohne Begrenzung und ohne Limit möglich. Hinzu kommt, dass für schwarze Karten eine vergleichsweise hohe Jahresgebühr fällig wird, die nicht von jedem Kunden getragen werden kann. Wer die Anforderungen nicht erfüllt, kann alternativ auf die Klassik-Kreditkarten sowie die goldenen Karten mit Versicherungspaket zurückgreifen, die für den alltäglichen Zahlungsverkehr sowie für Reisen rund um den Globus durchaus ausreichend sind. Welche Angebote aktuell zur Verfügung stehen und welche Kosten hierfür fällig werden, zeigt der Kreditkartenvergleich. Mit ihm können Kunden verschiedene Kreditkarten vergleichen und attraktive Angebote für ihre Bedürfnisse finden.

Sie befinden sich hier: Schwarze Kreditkarten - Angebote & Tipps   (C33094)
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Finanzmarkt.de | 18.11.2017 | CFo: No|KREDITKARTEN_RECHNER  ( 0.749)